Pacific Northwest: Angekommen

Der lange Flug wurde um ca. 45 Minuten gekürzt, irgendwas hat uns von hinten geschoben. Und über Grönland war wieder eine spektakuläre Sicht auf endlose Schnee- und Berglandschaften.


Seattle-Tacoma International Airport hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Vom Andocken der Maschine bis zum Beladen des Mietwagens: 45 Minuten incl. Immigration, Customs und Alamo-Shuttlebus ans Ende der Welt, da wo die Mietwagen stehen. Das ist für mich nach den vielen USA-Reisen ein Rekord. Und die freundliche Alamo-Mietarbeiterin hat mir beim Ausfahren mit dem Wagen schon mal zum Geburtstag gratuliert. Dauert zwar noch ein paar Tage, hinterlässt aber einen sehr guten Eindruck. Beim Wetter ist noch Luft nach oben. Jetzt erstmal ordentlich schlafen, das ging natürlich im Flieger wieder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.