Far from Tennessee

Peggy und Jeff aus Tennessee

Vier Monate sind sie unterwegs, von Tennessee reisen Peggy und Jeff durch die USA. Mit einem sehr großen Wohnmobil und – hinten angehängt – einem kleinen SUV. Damit man immer auch beweglich bleibt. Jeff fotografiert auch und so kamen wir ins Gespräch. Wir waren uns nämlich beide nicht sicher, ob wir von der äußeren Hafenmole von Port Angeles den Mt. Olympus sehen konnten. Mit Peggys Karte kamen wir dann dahinter, dass der Berg, den wir im Visier hatten, Mt. Angeles heisst. Den höchsten Gipfel der Olympic Peninsula konnten wir von unserem Standort gar nicht sehen. Die beiden sind schon viel durch die Welt gereist, jetzt ist das eigene Land dran. Und den Schwarzwald wollen sie auch noch kennenlernen. „Nice meeting you, Thomas“, noch gegenseitige Erinnerungsfotos, und die beiden fuhren wieder mit ihrem kleinen  SUV zum Campingplatz, zurück zum RV, dem sehr großen Wohnmobil.

Und hier der Hafen von Port Angeles mit dem schneebedeckten Mt. Angeles. Den wir gemeinsam identifiziert haben.

Port Angeles, Washington

2 Antworten auf „Far from Tennessee“

    1. Stimmt, und ausser den hier beschriebenen gab es immer wieder kleine Gesprächsgelegenheiten, die z.T. sehr ulkig waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.