Gigantisch

Auf Reisen stolpert man doch immer wieder über Unerwartetes und höchst Beeindruckendes. Der Reiseführer hatte zwar was von einem Museum mit alten Militärflugzeugen erwähnt, aber mich keiner Weise auf das vorbereitet, was dann kam.

Tillamook Air Museum

Eine gigantische Halle, 327 Meter lang, 59 Meter hoch, sie überdeckt eine Grundfläche von sechs Fußballfeldern. Die Flugzeuge darin waren auch ganz nett, vor allem die zu einer Mini-Guppy umgebaute Boeing Stratocruiser vor der Halle.

Tillamook Air Museum

Der eigentliche Star ist die Halle. Es ist die größte Konstruktion in den USA –  vollständig aus Holz. Erbaut nach dem Überfall der Japaner auf Pearl Harbor, beherbergte sie sechs Helium-Luftschiffe, sog. Blimps, die die Küste der USA aus der Luft überwachen sollte. An der Ostküste gab es das schon länger, deutsche U-Boote waren aus der Luft einfacher zu entdecken. Es gab zwei Hallen, eine ist 1992 lichterloh abgebrannt, kein Wunder bei dem Baustoff. Holz wurde übrigens verwendet, weil Stahl kostbar war und für den Bau von Kriegsschiffen verwendet werden musste.

Tillamook Air Museum

Hier der Link zu Wikipedia für die, die noch mehr darüber erfahren möchte: Tillamook Air Museum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.