Balance und Harmonie

Nur ein paar Minuten von meiner Wohnung entfernt gibt es ein besonderes Idyll: den Dr. Sun Yat-Sen Classical Chinese Garden. Am Rand von Chinatown befindet sich ein sehr hübscher öffentlicher Teil und direkt daran angrenzend ein Garten, für den man Eintritt zahlen muss. Alles hier verbaute und gepflanzte Material, bis zu den Steinchen auf dem Boden, ist 1985 aus China importiert worden und von 53 eingeflogenen Meistern des chinesischen Gartenbaus nach den Regeln der Ming-Dynastie (14-17. Jh.) erbaut worden.

Alles hat seine Bedeutung, Ying und Yang, und sogar die Farbe des Wassers, ein milchiges Jadegrün, ist so gewollt. Jade ist der klassische chinesische Edelstein und die Reflexionen auf der undurchsichtigen Oberfläche tragen zum Gesamtbild bei. Und ich Banause hatte erst gedacht, ist ja ein bisschen schmutzig, das Wasser. Den Kois gefällt es jedenfalls.

Sichtachsen sind ganz wichtig, das verstehe ich sogar. Und alles auf relativ kleinem Raum.

Sehr schön und sehr friedlich, mitten im Gewusel der großen Stadt. Und am Ende bekommt man auch noch einen Becher mit chinesischem Tee.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.